Produktinfo

Preise

Angebote

FuGiFun

Über mich

 

Partnerseiten

 

| Datenschutzerklärung | disclaimer | impressum | home |  

Produktinfo


Die Heilkraft der Kamille "Camillen 60"


Kurz etwas Allgemeines zu der Kamille, die heute noch in allen meinen Produkten der Firma RAUE zur Wirkung kommt.

Die Kamille ist eine sehr genügsame Pflanze, die auf fast jedem Boden gedeiht,sofern sie einen sonnigen Standort hat (Wachstum in fast ganz Europa, Nordamerika, Westindien, und Australien.)

Dem Menschen ist seid Jahrhunderten als vielseitige und milde Heilpflanze mit einem breiten Wirkungsspektrum bekannt.

Geerntet wird die Kamille von Juni bis August, wenn sie blüht. Wenn es sehr heiß ist kann sie bis September geerntet werden. Gesammelt werden die Blütenköpfe ohne Stiel, drei bis fünf Tage nach dem Aufblühen, dann sind die meisten Wirkstoffe ausgebildet.

Kamille wird in medizinischen Behandlungen in Form von Tee, Kompressen, Umschlägen, Inhalation, Spülungen aber vor allem auch in Kosmetischen Cremes und Salben als Wirkstoff eingesetzt. Sie verschafft Linderung bei Magen & Darmstörungen, Entzün­dungen, Schwellungen, schlecht heilenden Wunden, unreiner Haut und vieles mehr.

Besonders die entzündungshemmende, abschwellende und hautregenerierende Wirkung der Kamille gehört es natürlich auch zu meinen Fußpflegeprodukten.

Welche Inhaltsstoffe macht die Kamille so wertvoll? Kamillenblüten enthalten wertvolle ätherische Öle Hautwirkstoffe Azulen und Bisabolol. Azulen wird aus dem ätherischen Kamillenblütenöl gewonnen und ist tiefblau. Es wirkt entzündungshemmend und regenerierend bei gereizter, geröteter und irritierter Haut.

Viele Produkte aus der "Camillen 60-Serie" erhalten diese tiefblaue Färbung durch diesen vielseitigen Wirkstoff.

Alpha­bisabolol wird ebenfalls aus dem ätherischen Öl der Kamillenblüte gewonnen. Es besitzt eine entzündungshemmende, wundheilungsfördernde und krampflösende Wirkung und zusätzlich bakterien­ (bakterizide)und Pilztötende (fungizide) Eigenschaften.

Das erste "Camillen 60" Produkt kam 1960 auf dem Markt.

 

 

 

 

 
   

   © 2011-2017 by Angela Giese •  Webmaster: Gerd S. Giese